Frauenmantel hilft bei Durchfall

Der Frauenmantel oder auch Alchemilla xanthochlora ist eine mehrjährige Pflanze welche bis zu 40cm hoch werden kann und aus deren Wurzel eine Blattrosette wächst. Die Blätter sind fast kreisförmig und bestehen aus bis zu 11 runden Lappen, am Rand gezahnt.

Die Blüten bestehen aus einer Rispe mit sehr vielen kleinen Blüten, sie sind grüngelb, die Kronenblätter fehlen. Die Früchte sind Schließfrüchte welche im Kelchbecher eingeschlossen sind. Verbreitet ist der Frauenmantel in ganz Europa, dabei bevorzugt auf Wiesen und am Waldrand. Als Heilpflanze verwendet man die Blätter, welche von Mai bis  Juli gesammelt werden können. Die Blätter dann im Schatten trockenen und in Papiersack aufbewahren.

Die Wirkstoffe von Tanninen, Harze, Saponiene und Phytosterine helfen in dem sie zusammenziehend, entzündungshemmend, narbenbildend, leicht antiseptisch und gegen Durchfall sind. Dafür bei Durchfall 5gr auf 100ml Wasser und 3 bis 5 Teelöffel am Tag, für Entzündungen und als Septikum 10gr auf 100ml Wasser und damit betroffene Stellen waschen oder Kompresse auflegen. Kosmetisch sehr gut da es zusammenziehend wirkt und gut gegen Falten ist.