Konstitutionsmittel Globuli

In der Homöopathie wird jeder Menschen anhand physischer und psychischer Merkmale in Typen eingeteilt. So entsprichter ein schlanker, nervöser Mensch dem Phosphor – Typ wohingegen blauäugige, tendenziell traurig oder weinerliche Menschen dem Pulsatilla – Typ oder dickliche, schwerfällige Menschen dem Calcium – Carbonicum Typ zugeordnet. Es gibt ein breites Spektrum an Typen. Üblicherweise wird die Ermittlung des übereinstimmenden Typen bei der Erstanamnese anhand des Erscheinungbildes, dem Charakter und den individuell typischen Erkrankungen durch einen erfahrenen Homöopathen durchgeführt.

Zu jedem dieser Typen gibt es einen Wirkstoff der die gesunheitliche Verfassung des Körper besonders gut unterstützt. Dieser Wirkstoff wird Konstitutionsmittel genannt. Mit Hilfe der Konstitutionsmittel wird es möglich Kräfte im Organismus zu aktivieren, die bei der Überwindung einer Krankheit oder eines chronischen Leidens behilflich sind aber auch die Anfälligkeit für Erkrankungen mindern.